Jean-Pierre Pellegrin, Grand'Cour, Satigny

Jean-Pierre Pellegrin, Grand'Cour, Satigny

Jean-Pierre Pellegrin, Grand'Cour, Satigny

Jean-Pierre Pellegrin, Grand'Cour, Satigny

Jean-Pierre Pellegrin gehört zu den innovativsten Winzern der Schweiz und wird auch DER UHRMACHER in der Szene genannt, weil er derart präzise vinifiziert. Sein Weingut verströmt das Flair einer alten Domaine aus Frankreich mit den jahrhundertalten Gemäuern des Gutes. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Domaine im Besitz der Familie und seit 1994 ist er für die Weinbereitung verantwortlich. Seit diesem Zeitpunkt restaurierte er unaufhörlich die über 600 Jahre alten Gebäude. Seine Weinberge mit den sanft geneigten Hügeln nahe an der französischen Grenze pflegt er mit grösster Sorgfalt und nach biologischen Grundsätzen. Auf den 15 Hektaren pflanzte er 25 Rebsorten an und keltert sortenrein mit enormem Einfühlungsvermögen oder komponiert sie in Assemblages zu subtilen komplexen Weinen. Die grossen Weissweine werden in Amphoren ausgebaut, die Roten in Eichenbarriques. Er ist der klaren Auffassung, dass man mit der modernen Technik im Weinbau viel zu weit gegangen ist und die Winzer beim Weinbau und der Vinifikation wieder auf den Boden zurückkommen und diesen vor allem auch wieder spüren müssen. «Wein ist ein Naturprodukt! Analysen sind lediglich ein Indikator und ich halte nicht viel von Laborarbeit. Wenn die Trauben süss und reif sind, wird geerntet. » so Jean-Pierre. Auf der Domaine Grand'Cour werden traditionelle Werte gepaart mit Innovation gelebt. Der Winzer kann keine Wunder bewirken, jedoch Dank der Kenntnisse und dem Verständnis für die Launen der Natur ist er in der Lage, die Qualität der Trauben und die Sortenvielfalt zu beeinflussen. Dies durch arbeitsintensive, fachmännische Pflege der Reben, durch Mengenbeschränkung und vor allem durch die Ablehnung von aggressiver Chemie im Weinberg. Das Resultat im Keller und somit die Qualität in der Flasche hängt für Jean-Pierre Pellegrin grossmehrheitlich davon ab, wie seriös im Weinberg gearbeitet wurde. Die Weine sind eine wahre Offenbarung, was nichts anderes heisst, als dass sie sich in der Champions League der Schweizer Weine einen festen Platz gesichert haben.

Alle Weine dieses Winzers

Top